Service

Königin der Veredelung

Stickereien sind die Edelste und auch aufwändigste Form der Textilveredelung. Neben Namen und einfachen Motiven wie Herzen, Sterne, Kreise oder Rechtecke können wir mit unseren drei Profi Industriestickmaschinen der Firma ZSK auch aufwändigste Motive, Logos und 3D Sticks umsetzen. Sie können aus über 25000 Motiven jedes Genres wählen. Wir können die Logos dann nach Ihren Farbwünschen anpassen und mit Ihrem Namen, Schriftzug oder Slogan individualisieren.

Gerne Sticken wir auch Ihr eigenes Logo oder Motiv.

In unserer hauseigenen Grafikabteilung erstellen unsere zwei Grafiker aus Ihrem Logo Ihre eigene Stickdatei. Da es leider bis heute technisch nicht möglich ist dies mit plug&play zu bewerkstelligen, müssen unsere Mitarbeiter in aufwändiger Kleinarbeit die Stickprogramme „setzen“. Ähnlich wie bei CNC Maschinen wird hier Stichzahl, Untergründe, Stichrichtung, Nadelanzahl und noch vieles mehr festgelegt und ein Programm geschrieben. Natürlich stellen wir Ihnen den Aufwand nicht komplett in Rechnung! Sie zahlen lediglich eine pauschale anteilige Gebühr. Diese richtet sich nach dem Aufwand der Datei.

Druck

Wir machen Druck!

Das Bedrucken von Textilien ist eine kostengünstige Alternative zum Sticken. Wir bieten mit Sublimationsdruck, Transverdruck und Flexfolierung drei unterschiedliche Arten des Bedruckens an. Wir möchten kurz die Unterschiede erläutern:

Sublimationsdruck
Der Sublimationsdruck zeichnet sich durch brillante Farben und eine sehr gut Haltbarkeit aus. Dadurch eignet sich dieses Verfahren optimal für Fotos oder Logos mit Farbverläufen. In diesem Verfahren über einen speziellen Drucker ein bestimmtes Gel auf Trägermaterial gedruckt. In der Heißpresse verdampft die Tinte und setzt sich dauerhaft im Textil. Diese Technologie kann aus diesem Grund nur auf nichtfaserige Strukturen, sprich Polyesteranteil mindestens 60% und weißem Untergrund gedruckt werden. Dank Baumwollfeeling ist dies aber heutzutage kein Ausschlusskriterium mehr.

Transferdruck
Transferdruck zeichnet sich auch durch eine sehr gute Farbqualität und Haltbarkeit aus. Im Siebdruckverfahren wird Farbe und eine Weißhinterlegung auf ein Trägermaterial gedruckt. Dieses wird dann mit einer Heißpresse auf das Textil gepresst. Diese Methode eignet sich daher für den Druck auf bunte und schwarze Baumwolltextilien. Aufgrund des hohen Aufwands und des Sieberstellung müssen mindestens 10 Teile bedruckt werden.

Flexfolierung/Flockfolierung
Die Folierung zeichnet sich vorrangig durch ihre hervorragende Haltbarkeit und den günstigsten Preis aus. Die Folie in der gewünschten Farbe wird in einem Plotter geschnitten und anschließend „endgittert“. Dies bedeutet, dass die überschüssige Folie Abgezogen wird. Anschließend wird auch hier in einer Heißpresse Folie und Textil verbunden. Aufgrund dieses Verfahrens sind nur einfarbige Logos möglich.

Textilien

Wir haben bestimmt das richtige für Sie!

Schauen Sie im passenden PDF Katalog nach und teilen uns Ihre Wünsche mit. Sollten Sie nicht fündig werden, schreiben Sie uns doch kurz an.

Katalog